Denise Pölzelbauer

Bäckermeisterin

„In meiner Backstube beschäftige ich nur Frauen und aktuell einen Lehrling. Damit möchte ich das sehr anstrengende, männlich geprägte Handwerk wieder für Frauen zugänglich machen.“

Fotos: Denise Pölzelbauer

„In meiner Backstube beschäftige ich nur Frauen und aktuell einen Lehrling. Dabei möchte ich das sehr anstrengende, männlich geprägte Handwerk wieder für Frauen zugänglich machen. Bei uns gibt es keine Nachtarbeiten, meine Damen arbeiten 4 Tage die Woche und gemeinsam erzeugen wir neue Produkte, wie zum Beispiel meine neueste Kreation: das Weingebäck.“ 

Umgeben von WinzerInnen war irgendwann die Idee für leckeres Weingebäck am Tisch. Das Brot bei Weinverkostungen lässt meist zu wünschen übrig, deshalb erfand Denise das Weingebäck, ein Produkt aus Dinkelmehl, Traubenkernmehl, Kräutern, Olivenöl, Salz und Wasser. Es harmoniert perfekt zu jedem Glas Wein und drängt sich dabei nicht in den Vordergrund. Verkauft wird es B2B über ausgewählte Weingüter, Feinkostläden, Hotels und die Gastronomie im deutschsprachigen Raum. Die WinzerInnen sind von ihrer Produktidee begeistert.

Umgeben von WinzerInnen war irgendwann die Idee für leckeres Weingebäck am Tisch.

Mit 21 übernahm die Bäckerin den Betrieb von ihrem Opa am Papier, mit 23 Jahren, nach ihrem Meisterprüfungsabschluss voll und ganz. Damals war sie die jüngste Bäckermeisterin Österreichs. Der Beruf oder besser gesagt die Berufung ist ihr in die Wiege gelegt worden. Sie führt den Familienbetrieb in der 5. Generation und verleiht diesem ihren ganz eigenen Touch. Sie beschäftigt nur Frauen und arbeitet mit allen auf Augenhöhe und Respekt. „Wir machen gemeinsam Yoga und gehen zum Heurigen. Mir ist es wichtig, dass jede einzelne gerne in die Arbeit kommt. Das spürt man letztendlich im Produkt und der Motivation.“

Heimat schmeckt für Denise nach dem Gulasch ihrer Oma. Zuletzt berührt hat sie der Geschmack eines kolumbianischen Gerichtes ihres spanischen Onkels. Das Lamm kombiniert mit einem frischen Avocadosalat und Reis war außergewöhnlich und sehr gut.

Ihre Skills möchte sie im Design noch weiter entwickeln. Sie hat ein gutes Auge für Einrichtung und Kleidung und würde hier sehr gerne noch tiefer in die Materie eintauchen. 

Denise macht ihre Leidenschaft und ihre Begeisterung für das Handwerk und das Produkt aus. Darin sieht sie persönlich ihre Stärke, die ihr täglich Kraft verleiht, ihren Weg weiterzugehen. 

Mit welcher Frau in der Kulinarik Branche arbeitest du gerne zusammen?

Mit meiner Grafik-Designerin Stephanie Schwarz.

Themen

  • Nachhaltigkeit
  • Frauenthemen
  • Ernährung
  • Arbeit neu denken und vorleben

Kontakt

Denise Pölzelbauer

Hauptstraße 23

2823 Brunn an der Pitten

0043 / 650 80 11 900

office@baeckerin.at

https://www.baeckerin.at/